Calenberger Land

Landstrich südwestlich von Hannover

Das Calenberger Land bezeichnet den Landstrich südwestlich der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover, ungefähr vom Fluss Leine, dem Höhenzug Deister und dem Mittellandkanal begrenzt. Einige Höhenzüge des Calenberger Berglandes gehen in das Weserbergland bzw. in das Leinebergland über. Der Name geht auf eine 1292 auf dem Calenberg von den Welfen erbaute Burg zurück, von wo aus die Welfenherzöge jahrhundertlang ihre Macht sicherten. Orte sind z.B. Pattensen, Rethen, Gehrden und Bennigsen.

Freie Zimmer Calenberger Land suchen und buchen

Lage:
Anreise: Kalender - Anreise
Abreise: Kalender - Abreise
Zimmeranzahl und -typ:

Urlaubtipps viatouraalle Urlaubstipps Calenberger Land

  • Zeit für Zwei und Zeit zu zweitab 159,50 EUR

    Zeit für Zwei und Zeit zu zweit (25790)

    2 Übernachtungen, 2 x Frühstücksbuffet, 1 x Abenddinner bei Kerzenschein im Restaurant
    sowie eine entspannende Teilkörpermassage für Sie & Ihn.
    Region: Calenberger Land

    Details & Buchung

Übersichtskarte:

Zur Karte

Alle Attraktionen in der Nähe!

Widget © by http://www.viatoura.de